Einträge von Klaus Weise

Kraniche im Stahlgewitter

Drei Dinge, die man aus dem Umgang der Lufthansa mit der Katastrophe von Flug 4U 9525 lernen kann Der tragische Absturz des Germanwings-Flug 9525 hat die Lufthansa kurzfristig in eine existenzbedrohende Situation gebracht. Schon zuvor war für das ehemalige Staatsunternehmen das Geschäft am Himmel die Hölle: Billigflieger wie Easyjet, Ryanair und Co. locken mit Kampfpreisen. […]

Content is king, but distribution is queen

Auf den ersten oberflächlichen Blick wirkt die Frage, ob denn nun die klassische Werbung oder die PR aus einer besseren Position ins Rennen um Content Marketing Budgets geht wie eine typische Diskussion um das Henne-Ei Dilemma. Die Klassiker beherrschen Markenführung, das Spiel mit Emotionen und Kanäle wie Bewegtbild. Mit diesem Rüstzeug nähern sie sich dem […]

Markenzerstörung mit Bild und Glotze

Warum die hochgelobte Krisenkommunikation bei Burger King kein Meisterstück ist In der Theorie ist Krisenkommunikation ziemlich einfach: Maximale Transparenz, alle Fakten auf den Tisch – sprich in die Öffentlichkeit. Anschließend Bedauern ausdrücken und eine Entschuldigung (möglichst des obersten Chefs) hinterherschieben. Und dann deutlich machen, was man zu tun gedenke, damit Vergleichbares nie wieder auf diesem […]

Klimaschutz auf dem Teller?

Klaus Weise zu den wichtigsten Nachhaltigkeitstrends bei Speisen und Getränken. Die Zeiten, in denen Anhänger einer gesunden und nachhaltigen Ernährung mit Begriffen wie „Müslifresser“, „Birkenstockträger“ oder „fanatischem Öko“ diskreditiert wurden, sind vorbei. Das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer nachhaltigen Ernährung und einem entsprechenden Lebensstil  ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dies demonstriert der Zeitschriftenmarkt: […]

It's about dialogue, stupid!

Kennen Sie das? „Wir haben 80.000 Fans bei Facebook“ oder „bis zum nächsten Quartal brauchen wir 1000 Fans mehr als die Konkurrenz!“ Viele Unternehmen und Organisationen haben die Anzahl der Fans bei Facebook zur Leitwährung ihrer Social Media-Aktivitäten erkoren. Ganz nach dem Motto: Viel hilft viel. Verständlich, die Anzahl der Fans ist sowohl für Organisation […]